Deutsche Fußballnationalmannschaft qualifiziert für die EM 2016 – der Spaß beim Zuschauen ist längst wieder weg

11.10.2015: Nein, auch wenn das Ergebnis stimmt – Sieg gegen Georgien und EM-Qualifikation: Mir macht das Zuschauen bei dieser Mannschaft immer weniger Spaß. Das liegt an der Art und Weise, wie sie spielt – von Bundestrainer Löw vorgegeben, das ist sein System – und das ist so langweilig wie nur irgendwas. Nein, solche Spiele wie in der letzten Zeit will ich einfach nicht mehr sehen. Das Klein-Klein am Strafraum, immer noch ein Pass, und noch ein Pass – das hat vielleicht mal eine Zeitlang beim FC Barcelona funktioniert, wurde dort aber auch schnell langweilig und irgendwann auch erfolgloser. Das sture Festhalten an einem System, das aktuell und für jedermann sichtbar einfach nicht funktioniert (zumindest nicht mit den aktuellen Spielern), ist einfach nicht sinnvoll. Weiterlesen und/oder kommentieren»

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Karl-Theodor zu Guttenberg als deutscher Obama?

Ich finde es schon mehr als interessant, wenn etwa laut dem aktuellsten ARD Deutschlandtrend November 2010 rund 75 Prozent der Befragten mit der Arbeit des aktuelle Verteidigungsministers zufrieden sind und sich fast 60 Prozent vorstellen können, den smarten Karl-Theodor zu Guttenberg als Kanzelkandidaten antreten zu lassen. Und damit steht er weit vor Kanzlerin Merkel in der Beliebtheit. Auch in Bayern wird schon lange und offen über die Seehofer-Nachfolge names zu Guttenberg diskutiert. Doch scheinbar reicht in der heutigen Zeit ein smartes, medientaugliches  Aussehen bei den Befragten (vermutlich viele RTL2-Zuschauer darunter – warum, siehe später) aus, um so manche Ungereimtheit zu überdecken.

Weiterlesen und/oder kommentieren»

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein: