Russische Lebensmittel in Deutschland

Mit großer Freude habe ich festgestellt, dass in größeren Einkaufzentren auch russische Lebensmittel angeboten werden. So fand ich eine sehr leckere Salatmayonaise namens Metschma (auf dem Etikett allerdings in kyrillischer Schrift geschrieben, es gibt aber auch eine deutsche Beschreibung dazu), die wunderbar als Basis für Eisbergsalat oder Gurkensalat genommen werden kann und die ich aus Moskau kenne. Sie schmeckt mir besser als manche deutsche Angebote. Ein Glas mit Borschtsch habe ich gleich auch mitgenommen… Und in München habe ich vor kurzem einige russische Läden entdeckt, in denen es Baltika-Bier gibt…

Ob Sommer oder Winter, ein gutes Schaschlik kann man zu jeder Jahreszeit genießen!

Ob Sommer oder Winter, ein gutes Schaschlik kann man zu jeder Jahreszeit genießen!

 

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von: Elmar Friebe

Ausgebildet als Lehrer mit Zweitem Staatsexamen war ich in den 80er-Jahren von einem bundesweiten Einstellungsstopp betroffen. So landete ich Ende der 80-Jahre bei einem Computer-Magazin und bin seitdem als IT-Journalist tätig - und bereue es in keinster Weise. Dieser Blog ist eine rein private Webseite - und ich freue mich immer über interessante, positive oder kritische Kommentare zu den Beiträgen. Zu finden bin ich auch bei Google+ und bei Facebook.

  • Website: http://www.digiversum.de


3 Kommentare

Kommentar abschicken»
  1. 1
    Thomas

    Schade, dass Du nicht geschrieben hast wo die Läden in München sind, da ich längeren Besuch bekomme und gerne die Möglichkeit hätte russische Produkte für typische Gerichte zu kaufen.

    Grüsse

  2. 2
    Elmar Friebe

    Kein Problem: Ich bin öfters shoppen im „Kolumbus“, Mozartstrasse 3, also gleich am Goetheplatz. Sehr freundlich und gute Auswahl, man kann sich in Ruhe umschauen. Der zweite Laden heißt „Odessa“, Karlsplatz 4, liegt etwas versteckt zwischen Karlsplatz und Lenbachplatz am Ende eines Duchgangs, habe ich auch nur durch Zufall entdeckt. Ist mehr auf Feinkost spezialisiert. Ansonsten gibt es inzwischen viele größere Shops wie Kaufland in Freising oder Toom in Olching, die eigene Regale mit russischen Lebensmitteln haben. Viel Spaß beim Shoppen…

  3. 3
    Elmar Friebe

    Noch eine Ergänzung: Ich habe gerade noch Im Netz ein neues russisches Restaurant gefunden, das „Puschkin“ in Schwabing, Ecke Schelling-/Luisenstrasse (laut Speisekarte gibt es da sogar das Getränk Kwas…). Die Bilder vom Restaurant sehen gut aus, die Karte auch, aber ich war noch nie dort essen – werd es aber bei Gelegenheit nachholen – die bisherigen Kritiken im Web sind gemischt, auf mich macht es aber einen guten Eindruck…



HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.