Stargate Universe Folge 18: Subversion

Ausgerechnet Rush wendet sich an Colonel Young, um ihm von seinem Traum zu erzählen: Er sah sich – oder besser Colonel Telford – bei einem Treffen mit Vertretern der Luzianischen Allianz. Das ist eine pikante Aussage, denn Young und Telford sind ja nicht wirklich gute Freunde, denkt man an das Verhältnis von Telford mit Youngs Ehefrau. Rush hat vielleicht durch den Austausch mittels der Kommunikationssteine Gedankensplitter von Telford wahrgenommen So beschließen Rush und Young, dass Rush mittels der Kommunikationssteine und Telford den Körper wechseln. Was Rush nicht weiß: Auch Young wechselt zur Erde, um mit General O’Neill zu sprechen. Dieser besucht übrigens – in der Gestalt eines Corporals – tatsächlich die Destiny, und auch Daniel Jackson sehen wir in der neuen Folge kurz wieder. Und nebenbei erfahren wir, dass Telford schon lange versucht hat, undercover in der Luzianischen Allianz tätig zu sein, und nachdem es zu einem Überfall mit vielen Toten kam, von dem Telford wusste, aber nichts meldete, scheint der Verdacht gegen Telford sehr stark zu sein.

Es kommt, wie vorherzusehen war: Es kommt zu einem Treffen der Luzianischen Allianz, und Rush wird gefangen genommen. Die Anführerin Kiva ist ausgesprochen brutal und überbietet sogar das Klischee, das sich in den früheren Stargate-Folgen von der Allianz aufgebaut hat: skrupellos, rücksichtslos, erbarmungslos. Wer nicht von Nutzen ist, wird hingerichtet. Und während Rush zu überleben versucht, kommt es zum Showdown auf der Destiny: Telford ist in einer Kabine eingesperrt, und Young befiehlt, die Sauerstoffzufuhr zu unterbrechen, bis Telford gesteht. Doch es bleibt unklar: Handelt Young aus persönlichen Motiven heraus, wie er es schon einmal bei Rush getan hat, oder will er wirklich die Wahrheit? Die Folge 19 wird es wohl zeigen… Allerdings wird es da wohl auch darum gehen, die Übernahme der Destiny durch Kiva zu verhindern, wie die Vorschau auf Folge 19 bei tv.com zeigt…

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.