NCIS Staffel 7, Folge 16: Mother’s day

Nach einer Pause bin ich endlich mal wieder dazu gekommen, mir eine neue Folge von NCIS aus der Staffel 7 anzuschauen. In Folge 16 gibt es ein Wiedersehen von Gibbs mit seiner früheren Schwiegermutter – der Mutter seiner Frau, die mit der Tochter von einem Drogenkartell ermordet worden war. Gibbs bekommt schnell heraus, dass auch seine frühere Schwiegermutter etwas gegen die Mörder ihrer Tochter und Enkelin unternehmen wollte. Doch ist sie dazu auch zu einem Mord fähig? Und was wird Gibbs dann tun? Ich bin nicht sicher, ob ich alle Dialoge richtig verstanden habe, aber am Ende blieb bei mir neben ein ganz klein wenig Verständnis für manche Reaktionen auch ein ziemlich ungutes Gefühl zurück. Folge 16 würde ich nicht unbedingt zu den Highlights der Serie zählen, ganz im Gegenteil, sie hätte man besser nicht ausgestrahlt. Die Moral von der Geschichte ist typisch amerikanisch aus der Zeit des Wilden Westens. Und da bin ich nicht allein mit meiner Meinung, wie auch einige Kommentare zur Folge „Mother’s day“ bei tv.com zeigen.

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.