NCIS Staffel 7, Folge 15: Jack Knife

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten: Ein Marine stirbt (nicht wirklich überraschend, oder?), und Gibbs ermittelt diesmal mit dem FBI, genauer mit Agent Fornell, mal verheiratet mit einer Ehefrau von Gibbs. Und ein weiterer Bekannter, der in Staffel 5, Folge 10 „Wie ein wilder Stier“ erstmals auftrat und an den insbesondere Tony schlechte Erinnerungen hat (seine Nase war getroffen…), spielt eine wichtige Rolle: Damon Werth, über dessen erneutes Auftauchen schon bei den Zuschauern in den USA diskutiert wurde. Die Folge fand ich nicht besonders gut, das Ende war naheliegend, es gab bessere Folgen in der 7. Staffel. Immerhin erfahren wir, dass Gibbs einen Goldfisch hat und außer einem T-Bone-Steak nicht viel im Kühlschrank… Und Damon werden wir bestimmt noch öfters sehen, das lässt auch die Reaktion von Ziva am Ende erwarten…

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.