NCIS Staffel 10, Folge 9: Devil’s Trifecta

16.12.2012: Ein Wagen hält bei einem Drive In eines „Beltway Burger“ – es ist FBI-Agent Fornell. Auf der anderen Straßenseite beobachtet das jemand in einem Wagen – er zündet sich eine Zigarette mit einer Streichholzschachtel an, die lange im Bild zu sehen ist: Sie zeigt „The Bowling“ und eine Nummer. Als Fornell sein Essen bekommen hat, steigt der andere Mann aus, geht zu Fornells Auto, zückt eine Waffe und schießt auf Fornell – doch der schießt zurück… Und es entwickelt sich eine grandiose Folge, bei der ich auch viel zu lachen hatte… Note 1!

So beginnt die Folge 9 der aktuellen Staffel. Kenner von NCIS werden sich beim englischen Titel der Folge bestimmt an Folge 7 aus Staffel 9 erinnern: In „Devil’s Triangel“ fängt es ähnlich an, auch dort wird jemand bei Beltway Burger attackiert, und die gemeinsame Ex-Frau von Gibbs und Fornell, Diane Sterling, spielt eine wichtige Rolle…

Weil der von Fornell erschossene Mann ein Navy-Mitglied ist, kommen Gibbs und sein Team zum Tatort. Fornell hat überlebt, weil er noch eine schusssichere Weste trug, weil er zu faul war, diese auf dem Heimweg abzulegen.Fornell vermutet, dass er Opfer eines zufälligen Autodiebstahls gewesen sei, doch dann findet Tony die Streicholzschachtel – die Nummer darauf ist das Kennzeichen von Fornells Auto. Er war also direktes Ziel des Anschlags… Ducky, der den Toten untersucht, meint, dass der Drogen genommen hat.

Gibbs und Fornell starten ihre Ermittlungen in eienr Bar. Ein Gast  – und stehen unvermittelt Diane Sterling gegenüber. Als Fornell sie fragen will, ob sie sie von den Schüssen auf ihn etwas weiß, bringt Gibbs ihn schnell zum Schweigen (die beiden sind wirklich gut als Team…).

Diane behauptet, eine Buchprüferin für die Bar zu sein (wenn ich „Auditor“ hier richtig verstehe), doch als der Barbesitzer hinzukommt, stellt sich heraus, dass Diane wohl gekommen war, um über den Kauf der Bar zu verhandeln… Und er nennt sie „Mrs. Fornell“…

Wie McGee später herausfindet, hat Diane mehrere Führerscheine, undzwar mit den Namen Fornell und Gibbs.

Mehr über diese Folge zu erzählen, würde viel zu viel Spaß verringern – es gibt so viele gute Szenen darin, etwa als Tony Diane verhören will und Gibbs und Fornell zuschauen… Und als Director Vance schließlich das Verhör beendet, es sich herausstellt, dass Diane als Undercover-Agentin arbeitet – und als klar wird, dass Diane, Fornell und Gibbs zusammenarbeiten sollen – drei unterschiedliche Behörden…

Und die Szene, als erst Gibbs in McGees Wohnung auftaucht (wo sie Diane zu ihrem Schutz untergebracht haben), Fornell hinzukommt und beide McGee und Diane auf der Couch schlafen sehen – einfach klasse…

Natürlich wird auch der Fall, an dem Diane arbeitet, gelöst – aber das wird hier zur eher zur Nebensache…

Insgesamt: eine der besten Folgen, die ich in den letzten Jahren gesehen habe!

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von: Elmar Friebe

Ausgebildet als Lehrer mit Zweitem Staatsexamen war ich in den 80er-Jahren von einem bundesweiten Einstellungsstopp betroffen. So landete ich Ende der 80-Jahre bei einem Computer-Magazin und bin seitdem als IT-Journalist tätig - und bereue es in keinster Weise. Dieser Blog ist eine rein private Webseite - und ich freue mich immer über interessante, positive oder kritische Kommentare zu den Beiträgen. Zu finden bin ich auch bei Google+ und bei Facebook.

  • Website: http://www.digiversum.de


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.