NCIS Staffel 10, Folge 6: Shell Shock (Part 1)

15.11.2012: Zwei Männer flüchten vor eine Bande, doch sie werden eingeholt und brutal zusammengeschlagen. Doch während die Angreifer einen der Männer zurücklassen, beobachtet dieser, wie der zweite weggeschleift wird. Und dann flüchtet er… So beginnt die Folge 6, die allein schon vom Titel eine Fortsetzung in der kommenden Woche erwartet.

Tony kommt aus dem Fahrstuhl, Sonnenbrille auf – und ärgert sich über seine neuen Nachbarn… Er tauscht mit McGee seinen Rucksack und nimmt eine uralte Kamera heraus, auf der noch ein Film sein soll aus seiner Jugendzeit – Tony hofft, dass Abby den Film noch entwickeln kann. Doch McGee hat noch ein altes Foto von Tony entdeckt  und zeigt Ziva ein Foto von Tony, das irgendwie an John Denver erinnert… Ziva meint nur, Tony solle lieber nicht den alten Film entwickeln lassen… Dann beendet Gibbs das Vorgeplänkel, weil es einen toten Marine gibt…

Am Tatort finden sie die Leiche des eingangs verschleppten Manns – ein Marine, First Lieutenant Michael Torres. Zeugen berichten von einem Verdächtigen mit Blut auf der Kleidung, und das Team kann den Verdächtigen stellen: Es ist der zweite Mann, Captain Joe Westcott – und er weiß noch nicht, dass sein Freund tot ist…

Gibbs verhört Westcott, der immer noch unter Schock steht – Westcott weiß, er hätte versuchen sollen, seinem Freund zu helfen, doch er ist weggerannt… Gibbs findet heraus, dass Wescott wohl einen der Angreifer gesehen hat, und schlägt vor, dass ein Zeichner eingesetzt wird.

Im Autopsielabor teilt Ducky Gibbs mit, dass Torres zu Tode geprügelt wurde. Erstaunlicherweise schien der sich in keinster Weise gewehrt zu haben. Und bei der Untersuchung der Blutproben hat Abby eine Probe eines Unbekannten gefunden.

Unterdessen hat McGee die Kreditkarten des Toten überprüft – er war zunächst einem Restaurant, dann in einem Geschäft. Tony und Ziva haben den Inhaber des Geschäfts gesprochen, der von einem Verdächtigen erzählt hat, der auf Schlägereien ausgewesen sein soll. Doch Wescott erkennt ihn nicht, zeigt Gibbs aber ein Bild eines der Täter. Als Tony und Ziva den Verdächtigen, Mathis,  holen wollen, schlägt dieser sofort auf Tony ein, der der zückt danach seine Waffe. Allerdings hat Mathis ein Alibi…

Abby untersucht die Wunden des Toten und ist sich sicher, dass diese nur von zwei Angreifern stammen können, während Wescott von mehreren sprach. Lügt Wescott? Gibbs versucht ihn erneut zu berfragen, in Begleitung des jüngeren Bruders von Wescott.Auf einem Zettel sieht Gibbs dort die Buchstaben IGI – und er ahnt, dass dies sehr wichtig ist…

Viel mehr will ich an dieser Stelle auch nicht verraten, nur noch so viel: Wescott leidet an PTSD, Post Traumatic Disorder Stress, also Posttraumatischer Belastungsstörung. Und Gibbs glaubt ihm, versucht ihm zu helfen – und am Ende stellt sich heraus, dass es wohl um einen Terroranschlag geht – doch mehr dazu wird die Fortsetzung in Folge 7 zeigen…

Insgesamt eine wirklich sehr gute und sehenswerte Folge, die mich ungeduldig auf die Fortsetzung warten lässt… Und ganz am Rande kommen sich Tony und Ziva näher, als Tony ihr ein altes Bild von ihm und seiner Mutter zeigt – eine rührende Szene (auch wenn ich das ewige Grinsen von Ziva in solchen Momenten nicht wirklich mag…).

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von: Elmar Friebe

Ausgebildet als Lehrer mit Zweitem Staatsexamen war ich in den 80er-Jahren von einem bundesweiten Einstellungsstopp betroffen. So landete ich Ende der 80-Jahre bei einem Computer-Magazin und bin seitdem als IT-Journalist tätig - und bereue es in keinster Weise. Dieser Blog ist eine rein private Webseite - und ich freue mich immer über interessante, positive oder kritische Kommentare zu den Beiträgen. Zu finden bin ich auch bei Google+ und bei Facebook.

  • Website: http://www.digiversum.de


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.