NCIS Staffel 10, Folge 10: You Better Watch Out

19.12.2012: Weihnachtszeit – so verrät schon die Musik, die zu Beginn zu hören ist. Ein Taxi hält vor einem Haus, eine Frau (ein Navy Commander) steigt aus. Sie sieht keine Lichter. Ihr Nachbar, der gerade sein Haus mit Weihnachtsbeleuchtung schmückt, begrüßt sie. Als sie ins eigene Haus geht, bemerkt sie einen merkwürdigen Geruch. Der Fernseher läuft – und dann sieht sie einen Toten im Sessel – ihr Ehemann…

Diese Folge ist eine typische Weihnachtsfolge, in der es vor allem um die Beziehung zwischen Tony und seinem Vater geht. Denn der ist zu Besuch in Washington, will nicht ins Hotel, sondern in Tonys Wohnung übernachten. Das passt Tony überhaupt nicht, obwohl sich sein Vater die größte Mühe gibt (und nebenbei mal eine Nachbarin von Tony verführt…) und sogar zu backen beginnt…

Am Ende wirft Tony seinen Vater aus der Wohnung – lässt ihn zum Flughafen fahren. Doch dank des Teams wird Weihnachten am Ende doch noch zusammen gefeiert…

Ach ja: die Nebenhandlung: Es geht darum, dass der Tote zunächst einen nagelneuen Dollarschein findet, der noch gar nicht im Umlauf sein dürfte. Das ruft das Schatzamt sowie den Secret Service in Form der Agentin Ashley Winter auf den Plan, zumal McGee später in einem Blumentopf in der Wohnung eine Menge mehr der neuen Geldscheine aufspürt… Und der Fall wird natürlich auch gelöst, wobei ein alter Truck eine entscheidende Rolle spielt…

Mehr will ich hier gar nicht berichten – ich bin noch immer ein wenig hin und her gerissen, ob ich die Folge wirklich gut fand. Schön, mehr über Tony zu erfahren, etwa dass er einen Goldfisch namens Kate besitzt – aber sein Verhalten ist nicht wirklich berauschend…

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.