NCIS Los Angeles Staffel 2, Folge 9: Absolution

Es ist schon interessant, in welchen US-Filmen der deutsche Schauspieler Jürgen Prochnow so alles auftritt – so auch in dieser Folge von NCIS Los Angeles. Und dann schon wieder ein Cliffhanger – to be continued…

Ein Antiquitäten-Händler wird ermordet – und es sieht wie eine Hinrichtung aus. Hetty kennt den Namen und setzt das Team darauf an, ein Buch zu finden mit Geheiminformationen aus der Zeit des Kalten Krieges. Nach und nach kommen einige merkwürdige Fakten heraus: Hetty gibt sich als Ehefrau eines ehemaligen deutschen Agenten aus, den sie angeschossen und dann in eine Klinik gebracht hat, nach Schlaganfall angeblich blind und krank an Alzheimer – und dass sie ihn immer wieder besucht und ihm sogar vorliest.Von ihm wird sie sogar in deutscher Sprache als Gartenzwerg bezeichnet. Übrigens kommt heraus, dass auch Eric ein halber Deutscher ist. Und Deeks versucht stumpfsinnige Bemerkungen mit ständiger Wiederholung von „Gesundheit“ zu machen, sobald er etwas Deutsches hört. Wahnsinnig lustig…

Auf der Suche nach dem Buch tauchen auch französische Agenten auf, die aber von Deeks und insbesondere von Kensi kaltgestellt werden.

Hetty trifft sich letzendlich mit einem früheren deutschen Agenten namens Mattias (gespielt von Prochnow) – die beiden kennen sich bestens von früher, Hetty erinnert an Wien. Als er Hetty (die er „Schweinepriester“ nennt) erschießen will, wird sie vom Team gerettet.

Während Deeks anschließend das Team zu einem Drink einlädt, will Hetty den kranken Agenten besuchen – und findet diesen ermordet vor…

Manchmal habe ich wirklich gelacht, etwa bei der Flucht von Callen und Sam vor Schäferhunden oder bei Kensis Auftritt, die Deeks Ambitionen im Yoga-Kurs geschickt vereitelt. Andererseits finde ich es äußerst bedenklich, wie hier über Deutschland gedacht wird (Bundesnachrichtendienst und einiges mehr…). Naja, Wikileaks bestätigt ja die Darstellung irgendwie…

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.