Legend of the Seeker – oder das Schwert der Wahrheit

Als alter (bitte nicht wörtlich nehmen!) SF- und Fantasy-Fan bin ich letztens mal zufällig im TV auf eine Folge von „Legend of the Seeker“ gestoßen. Nach einer halben Stunde habe ich so fasziniert zugeschaut, dass ich in der nächsten Zeit alle weiteren Folgen angeschaut habe. Inzwischen läuft im TV die zweite Staffel, die deutschen Folgen hinken wie immer den US-Folgen hinterher, von denen ich inzwischen auch einige anschauen konnte. Zum Glück ist auch im Englischen alles sehr gut verständlich – kaum jemand, der so nuschelt wie Gibbs bei NCIS…Und dann war ich heute mal wieder in München unterwegs, und am heutigen „Welttag des Buches“ war ich natürlich auch im Hugendubel – und was sehe ich: die ersten vier Bücher von Terry Goodkind. Klar habe ich gleich zugeschlagen. Die ersten beiden dicken Bücher sind in der TV-Serie zu insgesamt 22 Folgen verarbeitet worden – mehr kann man bei Wikipedia erfahren. Wer ebenfalls die Bücher lesen will, wird unter anderem bei Amazon fündig.

Ich jedenfalls bin ein neuer Fan dieser Serie – vor allem die ehemalige Mord-Sith namens Cara finde ich besonders interessant…:razz:

Ich bin mal gespannt, wie sehr sich die Bücher von den Verfilmungen unterscheiden. Bei Amazon sind bei einigen Bänden ja ziemlich kritische Stimmen zu lesen…

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.