WordPress Plugin Transposh: Toller Support!

Ich hab ja schon mal über eine merkwürdige Fehlermeldung berichtet, die ich nach einem Upgrade des Plugins Transposh auf Version 0.6.5. erhalten hatte.  Nun kam die Version 0.6.6 heraus, neuer Upgrade-Versuch – gleicher Fehler. Also habe ich mal die Entwickler angeschrieben – und eine tolle, schnelle, wirkungsvolle und vor allem simple Lösung des Problems erhalten. Danke!

Das Problem war ja eine falsche Übernahme der Monatskürzel – statt „OKT“ war plötzlich zu lesen „OKT_Oktober“abbreviation“, was nicht gerade nett aussah. Das galt auch für Kürzel wie MRZ  oder MAI. Nach meiner ersten Anfrage kam die Meldung, ich solle die Funktion „gettext“ deaktivieren. Ich – der perfekte PHP-Experte! – habe also gleich die PHP-Datei des Plugins durchsucht und versucht, die Funktion zu deaktivieren, indem ich sie auskommentierte.

Das war – das kann man sich sicher denken – wenig erfolgreich… :|

Also weiterhin die Version 0.6.1 im Einsatz. Erneute Anfrage – und binnen Minuten habe ich eine Lösung erhalten. So simpel, dass ich mich fast schämen muss: In den Optionen des Plugins war nämlich die Option „Enable integration of Transposh with existing gettext interface (.po/.mo files)“ aktiviert – das hatte ich völlig übersehen oder auch nicht mit dem Problem in Verbindung gesetzt. Diese Option als Vorschlag des Supports ausgeschaltet – und schon funktioniert alles wieder wie gewünscht.

Nachdem ich schon einige Übersetzungs-Plugins ausprobiert habe, finde ich Transposh immer noch am besten (auch wenn meine russischen Freund über die Übersetzungen lächeln – verstehen tun sie es dennoch….)…

Für mich als Anwender, nicht Entwickler, ist ein solcher Support des Transposh-Teams vorbildlich!

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.