WordPress: Adsense-Widget für Javascript nutzen

Manchmal werden interessante und fertige Javascripts angeboten, die man gerne im eigenen WordPress-Blog integrieren würde.  So ging es mir mit einem fertigen Ranking-Script von Alexa.com, das ich einfach mal ausprobieren wollte. Doch wo, in welcher Datei sollte ich das Script einfügen? Bis ich beim Stöbern in den Einstellungen meines dkret-Themes ein vorbereitetes Adsense-Widget entdeckt. Wer sagt denn, dass man hier unbedingt den Code für Google Adsense einfügen muss, dachte ich, und probierte einfach das Alexa-Script aus. Voilá, es funktioniert. So lässt sich völlig problemlos ein Javascript in ein widget-fähiges Theme einbauen – das hab selbst ich Laie geschafft. Und ich denke mal, das müsste mit entsprechenden Adsens-Plugins auch für andere Themes ebenso möglich sein.

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von: Elmar Friebe

Ausgebildet als Lehrer mit Zweitem Staatsexamen war ich in den 80er-Jahren von einem bundesweiten Einstellungsstopp betroffen. So landete ich Ende der 80-Jahre bei einem Computer-Magazin und bin seitdem als IT-Journalist tätig - und bereue es in keinster Weise. Dieser Blog ist eine rein private Webseite - und ich freue mich immer über interessante, positive oder kritische Kommentare zu den Beiträgen. Zu finden bin ich auch bei Google+ und bei Facebook.

  • Website: http://www.digiversum.de


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.