Sony Playstation Portable: Filme anschauen unterwegs

Beim Aufräumen habe ich meine alte PSP wieder entdeckt. Spiele damit waren nie so ganz mein Ding, schon gar nicht mit den Akku-Laufzeit fressenden UMDs, diesen kleinen Mini-Disketten. Nachdem ich aber viele meiner alten Spielfilm-DVDs und Video-Kassetten ins Avi-Format übertragen habe, nutze ich die PSP vor allem als Filme-Abspielgerät für unterwegs, wenn ich mit der Bahn unterwegs bin.

Die Avi-Dateien wandele ich mit dem Freeware-Tool Super um – praktischerweise gibt es schon ein passendes Profil für die PSP. Das kostenlose Tool kann man übrigens hier bei Chip.de herunterladen – eine Fotostrecke zur Bedienung hilft ungemein.

So komme ich auf den S-Bahn-Fahrten oder in der Bahn in den Genuss, meine ganzen alten Filme, die ich mal auf Kassette aufgezeichnet und doch nie angeschaut habe, in Ruhe anzusehen. Und wenn ein Film dann doch mal zu  langweilig ist, die PSP kann auch MP3 wiedergeben und dient dann als (zwar sehr großer) mobiler MP3-Player. So kommt die alte PSP wieder zu Ehren – allerdings musste eine neue Speicherkarte her, denn mit der Standardausstattung einer 1-GB-Karte passt nicht viel an MP3 und Filmen drauf.

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

  • Keine anderen Beiträge zum aktuellen Thema vorhanden
Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von: Elmar Friebe

Ausgebildet als Lehrer mit Zweitem Staatsexamen war ich in den 80er-Jahren von einem bundesweiten Einstellungsstopp betroffen. So landete ich Ende der 80-Jahre bei einem Computer-Magazin und bin seitdem als IT-Journalist tätig - und bereue es in keinster Weise. Dieser Blog ist eine rein private Webseite - und ich freue mich immer über interessante, positive oder kritische Kommentare zu den Beiträgen. Zu finden bin ich auch bei Google+ und bei Facebook.

  • Website: http://www.digiversum.de


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.