Deutsche Fußballnationalmannschaft qualifiziert für die EM 2016 – der Spaß beim Zuschauen ist längst wieder weg

11.10.2015: Nein, auch wenn das Ergebnis stimmt – Sieg gegen Georgien und EM-Qualifikation: Mir macht das Zuschauen bei dieser Mannschaft immer weniger Spaß. Das liegt an der Art und Weise, wie sie spielt – von Bundestrainer Löw vorgegeben, das ist sein System – und das ist so langweilig wie nur irgendwas. Nein, solche Spiele wie in der letzten Zeit will ich einfach nicht mehr sehen. Das Klein-Klein am Strafraum, immer noch ein Pass, und noch ein Pass – das hat vielleicht mal eine Zeitlang beim FC Barcelona funktioniert, wurde dort aber auch schnell langweilig und irgendwann auch erfolgloser. Das sture Festhalten an einem System, das aktuell und für jedermann sichtbar einfach nicht funktioniert (zumindest nicht mit den aktuellen Spielern), ist einfach nicht sinnvoll. Weiterlesen und/oder kommentieren»

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Deutsches Damenteam erreicht nach 1:0-Sieg gegen Italien das EM-Halbfinale

21.7.2013: Das Minimalziel hat das deutsche Damenteam bei der Fußball-EM 2013 erreicht. Mit einem 1:0 gegen Italien ist der Einzug ins Halbfinale gelungen, in dem das Team nun auf Gastgeber Schweden treffen wird. Wieder schlecht gespielt und glücklich gewonnen: Halbfinale ist erreicht. Weiterlesen und/oder kommentieren»

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Champions League Finale 2013: Bayern München siegt 2:1

25.5.2013: Viel, viel Glück im Champions League Finale 2013 für Bayern München. In den ersten 20 Minuten dominierte ganz klar die Borussia aus Dortmund und überraschte die Bayern mit einem gelungenen, aber anstrengenden Pressing. Zwangsläufig ergaben sich große Chancen für den BVB, die allerdings von Neuer allesamt vereitelt wurden. Klasse-Leistung des Keepers… Dann kam Bayern immer stärker auf und erspielte sich ebenfalls eine Reihe hochkarätiger Chancen. Diesmal aber ebenso unüberwindbar: Weidenfeller. Allerdings hätte Bayern schon früh mit 10 Spielern auf dem Platz sein müssen, eine klare Tätlichkeit von Ribery wurde nicht geahndet. Schwächster Mann auf dem Platz: der Schiedsrichter – erinnert mich irgendwie an die WM in Südafrika… Weiterlesen und/oder kommentieren»

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

  • Keine anderen Beiträge zum aktuellen Thema vorhanden

Borussia Dortmund im Finale der Champions League 2013

30.4.2013: Borussia Dortmund im Finale der Champions League 2013 –  83 Minuten lang hielt der BVB in einem ausgeglichenen Spiel ein 0:0 – dann fielen noch zwei Tore für Real Madrid, und es wurde noch einmal spannend, zumal der Schiedsrichter eine Nachspielzeit von gut sechs Minuten für angebracht hielt. Doch es passierte nichts mehr – der VB hat so das Finale souverän erreicht. Weiterlesen und/oder kommentieren»

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Bayern München und Borussia Dortmund dominieren die Champions League 2013: Madrid und Barcelona deklassiert

24.4.2013: Ganz ehrlich, mit diesen Ergebnissen in den Hinspielen des Halbfinales der Champions League 2013 hätte ich nun wirklich nie gerechnet. Da deklassiert erst gestern der FC Bayern München mit einer Klasse-Vorstellung die angeblich beste Vereinsmannschaft der Welt mit 4:0 – und das in einer Art und Weise, die total beeindruckend war. Barcelona war nicht wirklich ein Gegner, sondern reihte sich ein in Mannschaften wie HSV, Wolfsburg oder Hannover. Und auch der BVB steckte den Schock des völlig unverdienten 1:1 kurz vor der Halbzeit grandios weg und dominierte in ebenso beeindruckender Weise gegen Real Madrid. Weiterlesen und/oder kommentieren»

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Champions League 2013: Das Viertelfinale im Überblick – Borussia Dortmund mit viel Glück im Halbfinale, Bayern souverän

10.4.2013: Gestern waren die beiden ersten Rückspiele im Viertelfinale. Dass Real Madrid nach dem 3:0-Hinspielsieg gegen Galatasaray Istanbul den Weg ins Halbfinale schaffen würde, war im Grunde klar – dennoch ist eine 2:3-Niederlage in Istanbul nicht gerade ein Ruhmesblatt für die Königlichen. Viel, viel spannender verlief das Spiel des BVB gegen Malaga (Hinspiel 0:0), das trotz unerwartet schwacher Leistung der Dortmunder dann doch mit viel Glück durch zwei Tore in der Nachspielzeit mit 3:2 den Einzug des BVB ins Halbfinale brachte. Man mag sich – auch angesichts der Gruppenphasenergebnisse – ein Halbfinale BVB gegen Real wünschen: Ich würde beste Chancen für den BVB für das Erreichen des Endspiels sehen… Weiterlesen und/oder kommentieren»

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Das Aus für Schalke 04, Barcelona fegt Mailand vom Platz

12.3.2013: Das war das Ende des internationalen Auftritts für Schalke 04 – nach dem guten 1:1 im Hinspiel bei Galatasary Istanbul gab es heute eine 2:3-Niederlage. Im Parallelspiel hat Barcelona schon zur Halbzeit den Gleichstand mit Mailand erzielt und dann souverän mit 4:0 gewonnen und so das Viertelfinale erreicht. Man darf Barca also nie abschreiben, auch nicht nach einem so grottenschlechten Hinspiel wie in Mailand. Weiterlesen und/oder kommentieren»

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

UEFA vergibt Fußball-EM 2020 an Europa – Steigerung des Milliardengeschäfts geplant?

6.12.2012: Adieu, besonderes Flair einer Fußball-EM – was die UEFA da heute beschlossen hat, halte ich persönlich für eine ebenso blödsinnige Idee wie die Vergabe einer Fußball-WM ins winzige Emirat Katar. Wie unter anderem bei Focus Online nachzulesen ist, soll die EM nun in mehreren Ländern ausgetragen werden. Nicht mehr Länder, werden sich nun bewerben, sondern Städte, was wohl mehr Einnahmen für die UEFA zu versprechen scheint. Profitgier der UEFA siegt – insbesondere die Fans bleiben auf der Strecke und müssen weite Reise auf sich nehmen – gut für die Reiseveranstalter, für die Fluglinien, die sicherlich einen Obolus an die UEFA berappen werden. Auf der Strecke bleibt durch solchen Blödsinn der Sport – nun werden im Grunde belanglose Länderspiele plötzlich zu EM-Spielen hochstilisiert – ja, da steigt bei mir sofort die Spannung … Haben die Städte-Länder-Gastgeber dann auch jeweils automatisch Heimrecht?  Weiterlesen und/oder kommentieren»

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein: