Zwei Jahre Sperre für Doping-Sünder Alberto Contador: Tour-Sieg wird aberkannt

6.2.2012: Endlich, möchte man ausrufen, geht es Doping-Sündern mal wieder an den Kragen. Auch wenn es lange, viel zu lange gedauert hat, nun ist der oberste Tour-Betrüger Alberto Contador endlich gesperrt worden, wie unter anderem die FTD heute berichtet. Dem Ansehen der Tour, die durch zahlreiche Doping-Vorkommnisse zumindest bei mir schon eh den Nullpunkt des Interesses erreicht hat, wird das allerdings auch nicht mehr helfen…

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von: Elmar Friebe

Ausgebildet als Lehrer mit Zweitem Staatsexamen war ich in den 80er-Jahren von einem bundesweiten Einstellungsstopp betroffen. So landete ich Ende der 80-Jahre bei einem Computer-Magazin und bin seitdem als IT-Journalist tätig - und bereue es in keinster Weise. Dieser Blog ist eine rein private Webseite - und ich freue mich immer über interessante, positive oder kritische Kommentare zu den Beiträgen. Zu finden bin ich auch bei Google+ und bei Facebook.

  • Website: http://www.digiversum.de


Ein Kommentar

Kommentar abschicken»
  1. 1
    PKW Profi

    Zwei Jahre Sperre für Doping-Sünder ist fast nur noch zu wenig!

    Ich werde nie verstehen wie die Leute so morallos den Competition-Gedanken ad absurdum führen können. Furchtbar! Da lobe ich mir Autorennen und dergleichen, wo man sich nur schwer dopen kann ^^



HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.