WHO verkündet heute das offizielle Ende der Schweingrippe-Pandemie

Ich habe ja echt überlegt, ob mir das einen Beitrag Wert ist – aber sei es drum: Überall wird ja gemeldet – unter anderem beim Robert-Koch-Institut (siehe Link 1) , dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die H1N1-Influenzapandemie offiziell für beendet erklärt hat (siehe Link 2).

Sicher, es ist tragisch, dass weltweit mehr als 18.400 Menschen ums Leben kamen – allerdings war das Ausrufen der Pandemie durch die WHO doch ziemlich fragwürdig gewesen. Seit langem gibt es deswegen auch heftige Kritik an der WHO, so sollen ja auch WHO-Experten durchaus in Diensten mancher Pharma-Firmen gestanden haben, die natürlich geeignete Impfstoffe früh entwickelt und verkauft haben. Ich habe darüber berichtet (siehe Link 3).

Was passsiert nun mit den teuer eingekauften Impfstoffen, die ja nur eine begrenzte Haltbarkeit besitzen? Vermutlich landen sie im Müll – und dieser Müll hat den Steuerzahler mal eben wieder ein paar Millionen gekostet (siehe Link 4). Aber die Pharma-Firmen haben dennoch den Gewinn eingesteckt…

Link 1: Meldung des Robert-Koch-Instituts

Link 2: WHO erklärt Ende der H1N1-Pandemie

Link 3: Skandal um WHO-Experten

Link 4: Schweinegrippe-Impfstoff für den Müll

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.