Westerwelle als Außenminister: Wie lange kann er sich der allgemeinen Demontage noch erwehren?

29.8.2011: „Es ist aus“, titelte heute  ein Kommentar zu Guido Westerwelle bei Spiegel Online, und als ich die Meldung hörte und las, dachte ich zuerst, nun ist Westerwelle endlich zurückgetreten oder abgesetzt. Nichts da, angeblich erhält er eine letzte Chance – doch der aktuelle Bericht der Süddeutschen lässt nichts Gutes für Westerwelle erahnen.

Die Kritik an seiner Rolle als Außenminister wächst und wächst – nicht nur in Deutschland etwa in Form des ehemaligen Außenministers Joschka Fischer (was ich persönlich nicht wirklich besonders Ernst nehme), wie heute die Basler Zeitung berichtet (es ist immer interessant, was das Ausland berichtet…).

Ich habe schon genügend an Kritik gegenüber Westerwelle geäußert und will mich nicht wiederholen – ich bin nach wie vor der Meinung, dass Westerwelle der schlechteste Außenminister ist seit Beginn der Bundesrepublik.

Angesichts der aktuellen Lage denke ich aber, dass sich das Ende von Westerwelle nicht nur andeutet, sondern in Kürze auch vollzogen sein wird. Wenn die FDP noch lange an ihm festhält, schießt sie sich weiterhin konsequent selbst ab. Wobei man immer bedenken sollte: Die Richtlinien der Außenpolitik gibt normalerweise die Führung der Regierung vor – im aktuellen Fall also die Bundeskanzlerin Merkel. Die hat schon mit ihrem Festhalten an Guttenberg für ziemliche Irritationen gesorgt und wenig Gefühl für Realitäten gezeigt. Auch Merkel wird sicherlich bald die Quittung für ihre Zauder-Haltung als Kanzlerin bekommen…Mächtige Frau? Da kann man doch nur lachen (was aktuell im Ausland sicherlich oft der Fall ist…).

Seitdem Merkel und Westerwelle (und Rösler mag ich da nicht ausnehmen inzwischen als Vizekanzler) die Richtinien der Politik bestimmen, ist das Ansehen von Deutschland im Ausland arg beschädigt.  Kundus, Libyen, Europa – was mag man noch aufzählen?

Es stellt sich für mich aber eine entscheidende Frage: Wer soll denn die Nachfolge von Westerwelle antreten? Etwa einer aus der FDP? Wer?

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.