Urteil des Europäischen Gerichtshofs: Bei mehr als drei Stunden muss Fluglinie Entschädigung zahlen

24.10.2012: Schon 2009 hatte der Europäische Gerichtshof in einem Urteil (Aktenzeichen  C-402/07 und C-432/07)  entschieden, dass Fluggäste, die verspätet ihr Ziel erreichen, den Fluggästen gleichgesetzt werden können, deren Flüge annuliert wurden. Folglich besteht auch das Recht auf Ausgleichszahlung bei Verspätungen von mehr als drei Stunden, so der EuGH.

Ausgang für diese Entscheidungun waren zwei Verfahren in Deutschland und England, die nun aufgrund des EuGH-Urteils entschieden werden müssen. Es bietet den Passagieren nun mehr Rechte bei einer Verspätung, sofern diese nicht auf „ außergewöhnliche Umstände zurückgeht, die sich auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Maßnahmen ergriffen worden wären.“.

Ausgleichszahlungen sind möglich zwischen 250 und 600 Euro. Näheres ist hier unter Punkt 12 nachlesbar.

Wichtig für Fluggäste: Der EuGH verneint eine zeitliche Befristung, sodass auch nachträgliche Ausgleichszahlungen für Verspätungen vor dem 23. Oktober 2012 eingefordert werden können. Quellen wie SWR3 nennen bis zu drei Jahre rückwirkend.

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von: Elmar Friebe

Ausgebildet als Lehrer mit Zweitem Staatsexamen war ich in den 80er-Jahren von einem bundesweiten Einstellungsstopp betroffen. So landete ich Ende der 80-Jahre bei einem Computer-Magazin und bin seitdem als IT-Journalist tätig - und bereue es in keinster Weise. Dieser Blog ist eine rein private Webseite - und ich freue mich immer über interessante, positive oder kritische Kommentare zu den Beiträgen. Zu finden bin ich auch bei Google+ und bei Facebook.

  • Website: http://www.digiversum.de


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.