Fußball-Nationalmannschaft „entschuldigt“ sich für Ignoranz an den anwesenden Fans in Frankfurt

Es hat ein wenig gedauert, und die allgemeine Kritik hate dazu sicher beigetragen, bis sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft für das eher unrühmliche heimliche Verschwinden nach der Rückkehr aus Südafrika in Frankfurt offiziell entschuldigt hat (siehe Link 1). Dass die vergeblich nach Frankfurt angereisten Fan ziemlich enttäuscht oder auch durchaus sauer waren ob der neuen Manieren dieses Teams, war klar – ich habe dazu ja auch schon geschrieben (siehe Link 2). Die nun auf der Webseite des teams veröffentlichte Entschuldigung ist aber meiner Meinung nach von den falschen Leuten geschrieben worden. Ich zitiere:

  • „Natürlich akzeptieren wir, wenn man anderer Meinung ist. Aber es ist das Selbstverständnis dieses Teams, sich nicht für einen dritten Platz feiern lassen zu wollen.“

Sorry, DFB, aber das ist kein Selbstverständnis, sondern pure, scheinbar von oben verschriebene  Überheblichkeit. Und totale und pure Ignoranz an den Fans,die angeblich so viel zur Motivation des Teams beigetragen haben sollen. Lieber DFB, ohne Fans seid ihr gar nichts, und eine Menge Fans habt ihr durch euer Verhalten sicherlich verloren. Ich würde jedenfalls auch augfrund dieser „Entschuldigung“ nie wieder auf die Rückkehr der Nationalmannschaft warten.Okay, das würde ich sowie so nicht tun, aber ic glaube nicht, dass die Fans am Frankfurter Flughafen in vier Jahren noch einmal dort stehen werden…

Ein Platz 3 zählt also nichts mehr in den Augen des DFB? Warum habt ihr euch dann so sehr 2006 feiern lassen? Mal ehrlich, auch wenn ihr in den letzten Jahren oft weit gekommen seid bei WM oder EM, aber da ja für euch nur Titel zählen und alles andere nicht mehr – jedenfalls nicht mit den Fans  – wichtig ist: Der letzte WM-Titel liegt 20 Jahre zurück (2014 sind es 24 Jahre), der letzte EM Titel auch schon 14 Jahre. Nach den Sprüchen der „Entschuldigung“ habt ihr also in vielen Jahren nichts erreicht. Okay, ich nehme das so hin. Ich glaube auch nicht, dass sich da viel 2012 oder 2014 ändern wird.

Schön, dass ich immerhin anderer Meinung sein darf als der DFB. Ich finde das Verhalten des Teams nach der Rückkehr immer noch unwürdig und blamabel… Trotz dieser „Entschuldigung“. Wer hat die eigentlich verfasst?

Link 1: Entschuldigung des DFB
Link 2: Heimlicher Abgang

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.