Bombenanschlag in Russland: Bei Attentat in Stawropol sterben mindestens sechs Menschen

Im Nordkaukasus gab es heute kurz vor dem Beginn eines Konzerts tschetschenischer Künstler einen Bombenanschlag, bei dem laut Bericht der FAZ sechs Menschen ums Leben kamen und viele weitere schwer verletzt wurden (was das heißt, kann man sich ausmalen). Der Terror in Russland geht weiter – noch stehen islamistische Terrorgruppen unter Verdacht. Es trifft leider immer die Unschuldigen, vor allem Kinder und Jugendliche. Egal, wer es war: Die Verantwortlichen sind schlimmer als Tiere! Wer nicht genau weiß, wo Stawropol liegt: Hier ist eine Karte von Google Maps.

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.