Bayern München und Borussia Dortmund dominieren die Champions League 2013: Madrid und Barcelona deklassiert

24.4.2013: Ganz ehrlich, mit diesen Ergebnissen in den Hinspielen des Halbfinales der Champions League 2013 hätte ich nun wirklich nie gerechnet. Da deklassiert erst gestern der FC Bayern München mit einer Klasse-Vorstellung die angeblich beste Vereinsmannschaft der Welt mit 4:0 – und das in einer Art und Weise, die total beeindruckend war. Barcelona war nicht wirklich ein Gegner, sondern reihte sich ein in Mannschaften wie HSV, Wolfsburg oder Hannover. Und auch der BVB steckte den Schock des völlig unverdienten 1:1 kurz vor der Halbzeit grandios weg und dominierte in ebenso beeindruckender Weise gegen Real Madrid.

Klar: Barca hat in der Champions Leage auch schon ein Heimspiel mit 4:0 gewonnen – ich denke, es war gegen Inter Mailand. Aber gegen Bayern dürfte das kaum gelingen – der FCB ist mindestens für ein, zwei Tore auch bei Barca gut. Und Barcelona ist letztes Jahr auch schon im Halbfinale gescheitert…

Und dass Real ausgerechnet im Rückspiel die bisher ungeschlagenen Dortmunder mit 3:0 besiegt, halte ich nach dem heutigen Spiel auch für undenkbar. Auch der BVB ist in Madrid immer für Gegentore gut, was ja auch schon die Gruppenphase gezeigt hat, wo der BVB auch schon die klar bessere Mannschaft war.

Können wir uns auf ein rein deutsches Endspiel in London freuen? Nach dem Zwischenstand von 8:1 nach den Hinspielen sollten da kaum Zweifel bestehen. Aber gespielt werden muss ja noch – die nächste Woche wird es zeigen.Gespielt wird am 25. Mai im Wembley-Stadion – Anstoß ist um 20:45 Uhr. Und es wird bestimmt wieder ein Public Viewing an vielen Orten geben…

Ich bin optimistisch – zumal ich gerade heute eher skeptisch war, da ich Madrid viel stärker eingeschätzt hatte. Und nach all der Unruhe um den Götze-Wechsel zum FCB – umso höher ist die Leistung der Dortmunder einzuschätzen.

Für mich ist das mögliche deutsche Finale völlig offen im Ausgang – ich würde aber eher dann auf den BVB setzen, falls der auch nicht in Madrid verliert…

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von: Elmar Friebe

Ausgebildet als Lehrer mit Zweitem Staatsexamen war ich in den 80er-Jahren von einem bundesweiten Einstellungsstopp betroffen. So landete ich Ende der 80-Jahre bei einem Computer-Magazin und bin seitdem als IT-Journalist tätig - und bereue es in keinster Weise. Dieser Blog ist eine rein private Webseite - und ich freue mich immer über interessante, positive oder kritische Kommentare zu den Beiträgen. Zu finden bin ich auch bei Google+ und bei Facebook.

  • Website: http://www.digiversum.de


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.