Außenminister Westerwelle wegen Hartz IV-Äußerungen in der Kritik

Zum  kürzlichen Grundsatz-Urteil zu den Hartz IV-regelsätzen hat sich auch unser „beliebter“ Vizekanzler und Außenminister Guido Westerwelle äußern wollen – und das in einer Weise, dass sich selbst Bundeskanzlerin Merkel davon distanziert. Kein Wunder, denn da ist Westerwelle wohl etwas herausgerutscht, was ihn sprachlich für eine Teilnahme in einer der tumben Nachmittags-Talkshows im Fernsehen qualifiziert.

Was hat er denn zuerst gesagt? Nun ganz einfach, seiner Meinung gebe es in Deutschland nur noch Bezieher von Steuergeld, aber niemanden, der das erarbeitet. In welcher abgehobenen Jetset-Welt ist Westerwelle denn nun endgültig abgetaucht?

Dass es da Kritik geben würde, war klar – den selbstherrliche Guido kümmert das wenig,  und er legt noch einen drauf, indem er von einem „geistigen Sozialismus“ redet und behauptet, er würde in einer Sprache reden, die verstanden wir. Ja, niederstes Talkshow-Niveau in der Tat. Oder hat er etwa englisch gesprochen? Das wäre ja kein Wunder, wenn er sich missverständlich ausgedrückt hätte.

Das ist das Schreckliche an einer Demokratie – solche Typen muss ich nun noch ein paar Jahre als führenden Politiker ertragen. Seine Wortwahl zeigt, welch Geistes Kind unser Außenminister ist. Ich bin überzeugt, dass ein niveauloser Mensch wie er nicht einmal erklären kann, was Sozialismus bedeutet…

Ich hoffe, schon bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen werden Westerwelle und seine Klientel-Partei der FDP die passende Quittung erhalten.

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von:

  • Website:


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.