Abmahn-Haie schlagen erstmals wegen Facebook-Like-Buttons zu: Wer will künftig allen Ernstes noch mal was von Allmedia GmbH kaufen?

14.2.2011: Anfang Februar ist bei mir der „I-like-it“- Button von Facebook unter den Beiträgen verschwunden, und ich bin froh, ihn noch nicht wieder eingebaut zu haben. Denn kaum redet man über mögliche Abmahnungen, schlägt die Allmedia GmbH, die beispielsweise laut Impressum für die Seite „edle-geschenkideen.de“ verantwortlich ist (den Link schenke ich mir an dieser Stelle!) zu und mahnt einen anderen Online-Händler dafür ab, dass er ohne entsprechende Datenschutzhinweise den Like-it-Button von Facebook verwendet. Schaut man sich die Webseite von Allmedia mal an (Stand 14.2.2011 um 21:10 Uhr), denkt man nur noch resignierend, dass selbst Legastheniker die passenden Abmahn-Anwälte finden können (siehe aktuellen Screenshot)…

Hier nur mal die Startseite von „edle-geschenk-ideen.de“ mit einem Screenshot, den ich gerade (also am 14.2.2011) angefertig habe:

augefallen in der Überschrift? Durchgefallen... Und es geht ja weiter in der nächsten Zeile... Kann man gegen solch dumme Rechtschreibfehler nicht auch eine Abmahnung verschicken...?



Eine gute und lesenswerte Übersicht über die rechtliche Problematik gibt es zum Beispiel bei silicon.de,  Ähnliches ist aktuell bei erecht 24 nachzulesen.

Wenn diese Abmahnung erst einmal die Runde gemacht hat, dürfte der Image-Schaden für die Allmedia Gmbh wohl wesentlich größer sein, als der eingeklagte Streitwert von 10.000 Euro. Ich denke nur mal an die ominöse Abmahn-Politik von Jack Wolfskin zurück: Noch heute denke ich bei aktueller Fernsehwerbung dieser Firma automatisch an diese Ereignisse zurück und würde bei jeder Firma kaufen – nur nicht bei Jack Wolfskin…

Schaut man sich die Seite zum Datenschutz der Allmedia GmbH auf der Seite „edle-geschenkideen.de“ an, fallen übrigens erneut Rechtschreibfehler ins Auge – und ob der Abschnitt über die Cookies rechtlich sauber ist, mag mal hinterfragt werden – ich bin kein Jurist und froh darüber…

Allerdings sehe ich hier aus meiner Laiensicht eine ziemlich parallele Geschichte – mich würden da mal Meinungen von Juristen brennend interessieren:

1. Ich zitiere mal von silicon.de bezüglich der Problematik um den Facebook-Button, die sich um die Einwilligung zur Datenübertragung dreht:

„Es bedarf also einer (§ 4 a BDSG). Einer solchen Einwilligung muss der Besucher der Webseite
vor Speicherung und Übertragung an Facebook zustimmen. Eben daran fehlt es in der Regel
in der Praxis. Denn die Daten sind bereits übertragen, bevor die Webseite endgültig geladen ist.“

2. Wie sieht es denn mit Cookies aus, die ohne ausdrücklicke Einwilligung gemäß § 4a BSDG auf meinem Computer landen? Die werden unter anderem, laut Datenschutzerklärung von Allmedia GmbH, auch dauerhaft auf Besucherseite gespeichert. Ich zitiere wieder:
„Außerdem werden Cookies für eine unpersonalisierte Statistik eingesetzt.“
Wie auch immer eine solche „Statistik“ aussieht… Ziemlich vage, diese Aussage…

Aus Laiensicht ist das ziemlich ähnlich gelagert.

Was meint ihr? Was meinen Rechtsexperten?

Diese Beiträge passen zum Thema und könnten auch interessant sein:

  • Keine anderen Beiträge zum aktuellen Thema vorhanden
Elmar FriebeDas ist ein Beitrag von: Elmar Friebe

Ausgebildet als Lehrer mit Zweitem Staatsexamen war ich in den 80er-Jahren von einem bundesweiten Einstellungsstopp betroffen. So landete ich Ende der 80-Jahre bei einem Computer-Magazin und bin seitdem als IT-Journalist tätig - und bereue es in keinster Weise. Dieser Blog ist eine rein private Webseite - und ich freue mich immer über interessante, positive oder kritische Kommentare zu den Beiträgen. Zu finden bin ich auch bei Google+ und bei Facebook.

  • Website: http://www.digiversum.de


HINWEIS: Die Datenschutzerklaerung habe ich gelesen und akzeptiert, wenn ich einen Kommentar schreibe.

Da ich derzeit sehr viele Spam-Kommentare erhalte, kommen alle Kommentare nun zuerst in die Moderation. Es kann also ein wenig dauern, bis ein neuer Kommentar sichtbar wird.

Eventuell zweimal auf Absenden klicken zum Abgeben des Kommentars. Warum das notwendig ist, habe ich noch nicht herausgefunden ...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst zum Kommentieren angemeldet sein.